Fragezeichen.

Aktualisiert: 20. Dez 2020


Wer, wie, was?

Wieso, weshalb, warum?

Wer nicht fragt bleibt dumm.


In der Sesamstraße weiß man lang

was Fragen-fragen bringen kann.

Auch ich würd sofort unterschreiben,

dass wir "dumm" und stehen bleiben


unbewusst in Problemen reiben

wenn wir täglich dasselbe treiben


ohne uns die richtigen Fragen zu stellen

um die zunächst undurchsichtigen, wichtigen Quellen

unsrer Reaktionen zu sehen,

mit Tiefgang ins Unterbewusste zu gehen

um zu verstehen, woher wir kommen,

wer hat uns bisher an der Hand genommen?

Wer hat uns Fragen in den Kopf gesetzt?

Mit Antworten uns gar verletzt?

Warum denken und handeln wir wie wir's tun?


Was davon hilft, was hindert uns nun?

Aber nur im Gestern, um Wurzeln zu graben,

Und nur nach dem Ursprung von allem zu Fragen,

spült Kraft und Energie zu weit

weg in die Vergangenheit.

Die richtigen Fragen für Heute und Morgen

können uns weiterleiten und sorgen

dafür uns täglich zu stärken, formieren.

mit täglichen Habits etablieren

das Bild von uns selbst mit heutiger Hand

gezeichnet mit Herz, die Leinwand Verstand

Wie möcht ich heute gerne sein?


Was ist geborgt, und was ist mein?

Was bin ich in Eigenkreation,

und was meine Filter, was Fremdprojektion?



So rangelt sich die Psychoanalyse

mit ihrem Vergangenheits-Fokus ganz gern

mit Behavioristen und ihrer Devise:

Rein im Handeln der Zukunft liegt Heilung im Kern!


Und wie so oft, wenn nicht immer sogar,

ist in der goldene Mitte ganz klar


Der Veränderungskraft ein Hebel zu setzen:

Im JETZT und HIER all das zu vernetzen,


Was Fragen uns zeigen, Momentum antreiben


um aus all den diversen Energiezweigen

Wie Sport und Ernährung und Pflege des Selbst

von Körper und Seele und was dir gefällt

Wie Vino mit Freunden ,Familienzeit

Wie Reisen mit Leuten zur Neu-Bekanntheit

Wie Musik und Kunst, überhaupt allen Dingen

die ultimativ dem Herzen entspringen -


Fragen lenkt sie in die richtigen Bahnen

in Richtung zu dir, den innersten Ahnen.

Schaff mit Fragen dir dein Schienensystem

um Visionen und Zielen zu dienen, indem

sie nur und all das auf den Weg

mitnehmen was dein Herz belebt.


Und denk daran - wer fragen kann,

treibt eigene Neugier und Offenheit an .

Stell Fragen, doch bloß nicht immer die gleichen!

Sonst wirst du das Gegenteil erreichen.

Statt rigorosen Ausrufezeichen

stell mit neuen Fragen die weichen Weichen

Um dich auf den Weg, die Welt einzulassen.

statt dich nur mit Pseudo-Wissen befassen.

Es ist gefährlich, zu wissen zu glauben

es kann und wird dir Bewusstsein rauben.


Orientier deine Fragen an Wachstums-werten

Mach solche Fragen zu Mentor-Gefährten:

Wenn ein Gott existiert, was würd' er dich fragen?

Wenn man gerne riskiert, was würde man wagen

zu fragen, was würd ein Freund zu dir sagen?

Selbst an deinen ach-so-miesen Tagen?


Wir erschaffen uns selbst unsre Mangelzustände,

wenn Fragen sich auf das Nicht-Haben beschränken.

Stattdessen kann ein Satz mit offenem Ende

den Fokus doch auf das Sein-Können lenken!


Das Herz voller Liebe, den Kopf voller Fragen,

so kannst du dich selbst durchs Leben tragen

und jeden Tag wirst du Antworten kriegen

die auf deinem Weg, mit neuen Fragen liegen.



ZUM THEMA


LIEBLINGSZITATE:




FRAGEN-INSPIRATION:


Höre nie auf Fragen zu stellen, sei das neugierige, unbeschriebene Blatt deiner Kindheit.

Fragen, die du dir heute / diese Woche als persönliche "Direktoren" stellen kannst:





2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zufrieden Heut.

Zufriedenheit ist eine Überwindungsprämie. Wie können wir erwarten, dass Energie durch uns strömt, wenn wir unseren Körper in einen Käfig von Bewegungslosigkeit sperren? Wie können wir erwarten, Wärme

 

©2020 by Cherry-T