Dankbarzeit.

Aktualisiert: 16. Nov 2020



Ich bin so dankbar

wie sich alles wendet

Dankbar im Herzen

so unendlich

dass ich so unvollendet bin

und endlich ist es mir erkenntlich

Gerade darin liegt der Sinn:


Stets unvollendet

nie perfekt zu sein

Denn beim Projekt "Ich" zählt allein

in mich & aus mir heraus zu gehen

mich nicht vom Herzen weg zu drehen

Mich mit dem Herzen selbst zu sehen

und damit erst vollends verstehen


Dass ich stets so unvollkommen

und doch vollkommen angekommen

bei und mit mir selbst sein kann

und am Ende fang ich am Anfang an


Im Ursprung, im Kern, in Ewigkeit -

die sich zeigt

in Dankbarzeit.


ZUM THEMA


LIEBLINGSZITATE:






4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

©2020 by Cherry-T